+49 7083 927-0

Re-Sonanz-Kultur

Sinnvolle, nachhaltige Lebens- und Arbeitswelten entwickeln

Ein Kurzinterview mit Stephan Bode,

Hotelunternehmer und Eigentümer des SCHWARZWALD PANORAMA

Stephan Bode, Pionier für Nachhaltigkeit in der Hotellerie sitzt vor der Aussicht des Hotel SCHWARZWALD PANORAMA

Stephan Bode

Stephan Bode strebt nach einer neuartigen und nachhaltigen Lebens- und Arbeitswelt. In seinen Impulsvorträgen erzählt er von der Sehnsucht danach und gibt dabei einen tiefen Einblick in die Erfahrungen und Entwicklungen preis, die ihn während seines persönlichen Lebenslaufes vom Kellner über den Direktor bis zum heutigen Hotelunternehmer und Branchenvorreiter in Sachen Bio, Nachhaltigkeit in der Hotellerie und Wertebewusstsein geprägt haben und noch immer begleiten. Unter seinem Motto: „Alles ist möglich.“ zeichnet er ein Bild von der nahen Zukunft unserer Lebens- und Wirtschaftswelt.

Kontakt und individuelle Vortragsanfrage:

Telefon +49 70 83 / 927-500
Mobil +49 176 / 848 78 330

Herr Bode, was bedeutet der Titel Resonanzkultur – was hat das mit Unternehmen und Wirtschaft zu tun?

Ich beobachte schon seit längerer Zeit einen grundlegenden Wertewandel innerhalb unserer Gesellschaft. Menschen suchen heute nach Verbundenheit, Zugehörigkeit und Resonanz. Dabei werden sie sich der Verbundenheit zur Natur immer bewusster und verlangen nach sinnvolleren Wirtschaftslösungen – gerade im Hinblick auf die regionalen und globalen Herausforderungen unserer Zeit.

Es geht also darum, mit sich selbst und seiner Mitwelt in Resonanz zu gehen und daraus eine neue sinnvollere Lebens- und Arbeitswelt zu entwickeln. Und diese tragen dann automatisch zu resilienten, also sehr widerstandsfähigen, nachhaltigen und gesunden Unternehmen bei, die wiederum durch ihr Wirken einen sinnvolleren Beitrag für den Menschen und seinen natürlichen Lebensraum leisten.

Wenn Werte gelebt werden müssen, warum Ihr Vortrag?

Gute Frage! Um den Menschen aufzuzeigen – untermauert mit zahlreichen, praktischen Beispielen aus meiner eigenen Entwicklung und Erfahrung – wie leicht es ist, Werte zu entwickeln, diese lebendig zu leben und sie dann auch als Mehr-wert für das eigene Wachstum zu verstehen und einzusetzen.

Was können die Menschen/Zuhörer aus Ihrem Vortrag mitnehmen, wie fällt das Feedback bisher aus?

Die Erfahrung und vor allem die außergewöhnlich positive Resonanz aus den vergangenen Vorträgen zeigen, dass sich mein Impulsvortrag als inspirierende Schatztruhe für alle Unternehmensbereiche und Branchen offenbart. Meine Tipps und Wissensgeschenke begeistern dabei unterschiedlichste berufliche Positionen, auch in persönlichen Lebensbereichen.

Wer kann Sie als Impulsreferent buchen?

Grundsätzlich jede Firma jeder Branche, jeder Verein oder sonstige Institution, die Interesse und Mut haben, sich für ein neues Denken und einen anderen Weg abseits der ausgetretenen Pfade einzulassen.

Stephan Bode, Pionier der Nachhaltigkeit und Träger des B.A.U.M.-Umweltpreises

Unser Wirtschaften muss nachhaltiger werden - da sind sich alle einig. Doch wenn es an die konkrete Umsetzung geht, bleibt es häufig bei Zaudern und leeren Worthülsen. Doch es gibt sie, die Pioniere der Nachhaltigkeit: Menschen, die den Weg für eine zukunftsfähige Wirtschaftsweise ebnen, die nicht nur Reden schwingen, sondern handeln. Solche Menschen zeichnet der Bundesdeutsche Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management (B.A.U.M.) e. V. seit 1993 aus, darunter Geschäftsführer & Inhaber Stephan Bode. Alle Informationen zum Thema Nachhaltigkeit im SCHWARZWALD PANORAMA und die Entwicklung finden Sie im Bucheintrag über die angehängte PDF.

Entwicklung nachhaltiges Bewusstsein im Schwarzwald Panorama

Ein Kurzinterview mit Stephanie Schießl,

Entwicklungshelferin Nachaltigkeit im SCHWARZWALD PANORAMA

Alternativtext: Stephanie Schießl, zuständig für Entwicklung Nachhaltiges Bewusstsein & Nachhaltigkeit Hotellerie, sitzt auf einer Mauer vor der Aussicht des Hotel SCHWARZWALD PANORAMA

Stephanie Schießl

Entwicklung Nachhaltiges Bewusstsein, Nachhaltige Hotellerie

Kontakt:

Telefon +49 70 83 / 927-485

Frau Schießl, was ist Ihr Antrieb, sich für mehr Nachhaltigkeit in unseren Köpfen einzusetzen?

Die Nachhaltigkeitsaffinität hat sich bei mir über den Tierschutz entwickelt. Tierschutz wiederum kam durch die Liebe und Nähe zu Tieren über eine zahlreiche und abwechslungsreiche Haustierhaltung und den Wochenenden auf Opa’s Bauernhof. Da auf dem Dorf mit Greenpeace & PETA nicht viel war, hab ich eigenständig mit 11 Jahren Unterschriftenaktionen auf dem Marktplatz abgehalten, mit Erfolg! Die gefüllten Listen und eindrucksvollen Briefe, in welchen Regierungen mit Nachdruck zu mehr Tierwohl aufgefordert wurden, sind Beweis dafür, wie sehr mich dieses Thema bereits im zarten Alter beschäftigte. Das Meeresbiologiestudium konnte ich nicht realisieren, dafür landete ich nach einem Plan-B-Hotel-BWL-Studium und 5 Jahren Auslandseinsätzen in der Corporate Hotellerie in der MICE Branche. Seit 2018 kann ich nun beide Leidenschaften in einer Position im SCHWARZWALD PANORAMA innerhalb der Stabsstelle „Entwicklung nachhaltiges Bewusstsein“ vereinen: die Hotellerie und den Um-Welt-Schutz.

Welches Ziel verfolgen Sie im SCHWARZWALD PANORAMA?

Die Mission ist, nicht zu missionieren. Aber dennoch mit gewissem Druck die Botschaft in die Köpfe und Herzen zu bekommen, dass sich alle darum bemühen müssen, Teil der Lösung zu werden. Jeder wie er kann, aber ohne die Ausrede nichts zu tun, denn sonst stecken wir im sog. Attitude-Behavior-Gap fest und hinterher war es wieder niemand. Nachhaltigkeit ist Mainstream geworden, hat es aus der Müsliecke geschafft und ist greifbar geworden mit Ratgebern und Produkten. Die Anzahl derer, die sich jetzt noch fragen „was der Plastikmüll im Meer mit mir zu tun“ ist stark geschrumpft und Corona hat uns an manchen Stellen sehr deutlich gezeigt, dass sich eine Natur noch (!) erholen kann, wenn wir Abstand von den Umweltsünden nehmen. Und das ist ein viel breiteres Feld als sich ausschließlich auf den CO2-Ausstoß zu konzentrieren. Über 100 Maßnahmen sind im Umwelttagebuch des SCHWARZWALD PANORAMAS verzeichnet, um möglichst breite Alternativen in allen Bereichen anzubieten. Wir sprechen alle unsere Stakeholder an, Gäste, Mitarbeiter, Lieferanten, den Ort und möchten im best case (nachhaltige) Haltung und Handlung durch unser Vorbild bzw. Erlebnis erreichen! Und bei der Anzahl der Anreisen pro Jahr wäre das schon mal eine Menge Inspirierte …

Wie gehen Sie dabei im täglichen Hotelbetrieb vor?

Die Arbeit einer solchen Position ist abteilungsübergreifend, komplex, tiefgründig und damit zeitintensiv, aber vor allem von einem hohen Gebetsmühlencharakter geprägt, denn immer wieder muss man Menschen dort abholen wo sie stehen, komplexe Zusammenhänge als Nicht-CSR-Studierte erst selbst recherchieren und dann erklären, natürlich immer das passende Timing erwischen zwischen den Stoßzeiten der verschiedenen Hotelabläufe. Die nachhaltige Mission muss zudem praxistauglich bleiben, Greenwashing von Authentizität zu unterscheiden lernen und Step-by-Step erfolgen, denn bei den vielen Ansätzen, Produkten und Informationen im Bereich Nachhaltigkeit kann man sich schnell überfordert fühlen. Ein Mix also aus Qualitätsmanagement, Controlling, Coaching und Produktentwicklung. Nicht so einfach also, aber mit hohem Resonanzpotential, denn eins zeigt sich ganz klar: die Philosophie zieht Gäste und Mitarbeiter gleichermaßen an und somit wird man ein Stück weit resilienter in dieser sich schnell verändernden Um-Welt!

Impressionen unserer nachhaltigen Entwicklung

Panoramablick – Freiheit pur

Ankommen, wo der Moment eine andere Qualität hat.

Naturnahe Esskultur

Genießen, wo Werte und Geschmack zu Essthetik verschmelzen.

Green Meetings und Lernen

Zusammenkommen, wo der Geist sich frei entfalten kann.

Gesundheit und Wohlbefinden

Selfness – wo das Auf-sich-selbst-achten im Mittelpunkt steht.

Ursprünglichkeit und Vielfalt

Sein, wo die Jahreszeiten noch zuhause sind.

SCHWARZWALD PANORAMA
Folgen Sie uns auch auf:

HOTEL****s SCHWARZWALD PANORAMA

Rehteichweg 22
76332 Bad Herrenalb
Telefon +49 7083 927-0
Telefax +49 7083 927-555

Panoramablick – Freiheit pur

Ankommen, wo der Moment eine andere Qualität hat.

Naturnahe Esskultur

Genießen, wo Werte und Geschmack zu Essthetik verschmelzen.

Green Meetings und Lernen

Zusammenkommen, wo der Geist sich frei entfalten kann.

Gesundheit und Wohlbefinden

Selfness – wo das Auf-sich-selbst-achten im Mittelpunkt steht.

Ursprünglichkeit und Vielfalt

Sein, wo die Jahreszeiten noch zuhause sind.

SCHWARZWALD PANORAMA
Folgen Sie uns auch auf:

HOTEL****s SCHWARZWALD PANORAMA

Rehteichweg 22
76332 Bad Herrenalb
Telefon +49 7083 927-0
Telefax +49 7083 927-555

Call Now Button
JETZT BUCHEN
Buchen Sie Direkt hier ...





facebook
instagram