+49 7083 927-0
Geschichtlicher Hintergrund
Schon die Mönche des um 1149 gegründeten Zisterzienserklosters Alba Dominorum wussten um die Kraft gebenden Ortsqualitäten, aus denen sich schließlich der heutige Kurort von Bad Herrenalb entwickelte. Die hydrologischen und geologischen Gegebenheiten des Ortes wirken auf ganz besondere energetische Art und Weise und sind noch bis heute zu spüren.
Im 18. Jahrhundert entstanden erste Wasserheilanstalten und Sanatorien. Kurz vor 1900 wurde das Sanatorium Hummelsburg durch Dr. Edgar Hummel gegründet. Das zweite seiner Art in Herrenalb.

1973

gründeten Gisela und Hans Ruland ihre erste Reha-Klinik im nahe gelegenen Waldbronn. Getreu dem Credo „Rehabilitation statt Rente“ bauten sie das Unternehmen weiter aus und fanden in Bad Herrenalb an Stelle des ehemaligen Sanatoriums Hummelsburg daraufhin die idealen Bedingungen, um Menschen auf dem Weg zur Gesundung erfolgreich zu begleiten. Der Grundstein für die heutige ACURA Fachklinik Falkenburg mit dem SCHWARZWALD PANORAMA waren gelegt.

1997

Die Fachklinik Falkenburg wurde eröffnet.

JANUAR 1999

Unter dem Namen „Thermenhotel Falkenburg“ eröffnet das 4-Sterne-Superior Hotel auf dem Hochplateau oberhalb des Bahnhofs Bad Herrenalb zeitgleich mit der direkt angeschlossenen Fachklinik Falkenburg, die sich auf die Bereiche Orthopädie, Kardiologie und Neurologie fokussiert.

2003

Das 4-Sterne -Superior Hotel ändert den Namen von „Thermenhotel Falkenburg“ auf „Ruland´s Thermenhotel“.

2006

Modernisierung des großen Wellnessbereiches mit Thermalschwimmbad, Whirlpool, Bio- und Finnische Sauna, Dampfbad und Fitnessraum.

JULI 2007

Nach 18-monatiger Bauzeit eröffnet der neue Bankett- und Tagungsbereich als eines der modernsten im Nordschwarzwald.

AUGUST 2011

Die Ruland Fachklinik Falkenburg nebst Thermenhotel werden von den ACURA Kliniken übernommen.

MAI 2013

Aus „Ruland`s Thermenhotel“ wird das SCHWARZWALD PANORAMA mit neuen Inhalten und einer neuen Atmosphäre. Die Hotellobby wird verschönert, der Sauna-, Massage-, Kosmetik- und Fitness-Bereich vergrößert und die Hotelfassade wird in frischem Weiß erstrahlen. Weiterhin werden alle Hotelbereiche auf ökologische Nachhaltigkeit ausgerichtet, bei maximaler Regionalität und bestmöglicher Qualität.

Geschichtlicher Hintergrund

Schon die Mönche des um 1149 gegründeten Zisterzienserklosters Alba Dominorum wussten um die Kraft gebenden Ortsqualitäten, aus denen sich schließlich der heutige Kurort von Bad Herrenalb entwickelte. Die hydrologischen und geologischen Gegebenheiten des Ortes wirken auf ganz besondere energetische Art und Weise und sind noch bis heute zu spüren.
Im 18. Jahrhundert entstanden erste Wasserheilanstalten und Sanatorien. Kurz vor 1900 wurde das Sanatorium Hummelsburg durch Dr. Edgar Hummel gegründet. Das zweite seiner Art in Herrenalb.

1973

gründeten Gisela und Hans Ruland ihre erste Reha-Klinik im nahe gelegenen Waldbronn. Getreu dem Credo „Rehabilitation statt Rente“ bauten sie das Unternehmen weiter aus und fanden in Bad Herrenalb an Stelle des ehemaligen Sanatoriums Hummelsburg daraufhin die idealen Bedingungen, um Menschen auf dem Weg zur Gesundung erfolgreich zu begleiten. Der Grundstein für die heutige ACURA Fachklinik Falkenburg mit dem SCHWARZWALD PANORAMA waren gelegt.

1997

Die Fachklinik Falkenburg wurde eröffnet.

JANUAR 1999

Unter dem Namen „Ruland`s Thermenhotel“ eröffnet das 4-Sterne-Superior Hotel auf dem Hochplateau oberhalb des Bahnhofs Bad Herrenalb zeitgleich mit der direkt angeschlossenen Fachklinik Falkenburg, die sich auf die Bereiche Orthopädie, Kardiologie und Neurologie fokussiert.

2006

Modernisierung des großen Wellnessbereiches mit Thermalschwimmbad, Whirlpool, Bio- und Finnische Sauna, Dampfbad und Fitnessraum.

JULI 2007

Nach 18-monatiger Bauzeit eröffnet der neue Bankett- und Tagungsbereich als eines der modernsten im Nordschwarzwald.

AUGUST 2011

Die Ruland Fachklinik Falkenburg nebst Thermenhotel werden von den ACURA Kliniken übernommen.

MAI 2013

Aus „Ruland`s Thermenhotel“ wird das SCHWARZWALD PANORAMA mit neuen Inhalten und einer neuen Atmosphäre. Die Hotellobby wird verschönert, der Sauna-, Massage-, Kosmetik- und Fitness-Bereich vergrößert und die Hotelfassade wird in frischem Weiß erstrahlen. Weiterhin werden alle Hotelbereiche auf ökologische Nachhaltigkeit ausgerichtet, bei maximaler Regionalität und bestmöglicher Qualität.

Panoramablick – Freiheit pur

Ankommen, wo der Moment eine andere Qualität hat.

Naturnahe Esskultur

Genießen, wo Werte und Geschmack zu Essthetik verschmelzen.

Green Meetings und Lernen

Zusammenkommen, wo der Geist sich frei entfalten kann.

Gesundheit und Wohlbefinden

Selfness – wo das Auf-sich-selbst-achten im Mittelpunkt steht.

Ursprünglichkeit und Vielfalt

Sein, wo die Jahreszeiten noch zuhause sind.

SCHWARZWALD PANORAMA
Folgen Sie uns auch auf:

HOTEL****s SCHWARZWALD PANORAMA

Rehteichweg 22
76332 Bad Herrenalb
Telefon +49 7083 927-0
Telefax +49 7083 927-555

Panoramablick – Freiheit pur

Ankommen, wo der Moment eine andere Qualität hat.

Naturnahe Esskultur

Genießen, wo Werte und Geschmack zu Essthetik verschmelzen.

Green Meetings und Lernen

Zusammenkommen, wo der Geist sich frei entfalten kann.

Gesundheit und Wohlbefinden

Selfness – wo das Auf-sich-selbst-achten im Mittelpunkt steht.

Ursprünglichkeit und Vielfalt

Sein, wo die Jahreszeiten noch zuhause sind.
SCHWARZWALD PANORAMA
Folgen Sie uns auch auf:

HOTEL****s SCHWARZWALD PANORAMA

Rehteichweg 22
76332 Bad Herrenalb
Telefon +49 7083 927-0
Telefax +49 7083 927-555

 
JETZT BUCHEN
Buchen Sie Direkt hier ...